Ausgewogene Ernährung und wieso Diäten dumm sind…

man-192607_1280Hallo Leute, lang lang ist es her seitdem ich das letzte Mal für euch was geschrieben habe, da ich sehr viel mit Youtube momentan beschäftigt bin, und um ehrlich zu sein hätte ich nicht gedacht,  dass Videos drehen dann doch so viel Arbeit ist.

Jedenfalls hab ich mir heute gedacht, dass es doch schön wäre wenn ihr mal wieder was zum Lesen habt. Keine Sorge, nächste Woche gibt es dann auch 2 Videos und meine Meinung nach sind beide recht cool. Aber worum geht es denn nun heute?!

In letzter Zeit bzw. schon immer merke ich die aufsteigende Verwirrung bei vielen Menschen was die Ernährung angeht. Das kann ich auch gut verstehen, denn wenn man immer von allen Seiten hört, dass jenes gesund sei und das hier noch besser zum Abnehmen und Carb Backloading noch besser ist und das das eine davor richtig mies ist, weiß man schnell nicht mehr wo einem der Kopf steht. Aus diesem Grund wollte ich heute mal über das Prinzip mit euch sprechen, dass wie ich finde die Grundaussage der Ernährungslehre ist und auch vielen Ernährungsberatern beigebracht wir, nämlich die ausgewogene Ernährung und wieso Diäten totaler Mist sind. Weiterlesen

5 Weitere Tipps für deine Fitness Vorsätze

Hallo Leute und herzlich willkommen im neuen Jahr. Eigentlich wollte ich den Blog ja früher posten, aber ich dachte, dass es angenehmer für euch ist zu erst mal nüchtern zu werden ehe ich euch mit Tipps unter die Arme greife. Und mit nüchtern meine ich nicht nur bezüglich des Alkoholspiegels sondern eher, dass man sich ernüchtert und realisiert, dass es ein neues Jahr ist. Wie dem auch sei, habe ich jedenfalls schon ein Video mit 5 Tipps für euch gemacht, die wie ich finde grandios sind. Aus diesem Grund habe ich heute nun 5 weitere Tipps um im Jahr 2015 eine Strandfigur zu werden. Und für alle, die sich Tipps 1-5 noch nicht angesehen haben, die können das jetzt hier nachholen…

Also lasst uns beginnen mit Tipps 6-10 :)

#1(6) – Mehr Schlaf.

Ich weiß, dass es vielen die bis 16/17h arbeiten schwer fällt früh ins Bett zu gehen, da man ja um 21:17h etwas verpassen könnte. Von jungen Leuten will ich ja mal gar nicht anfangen, die gehen ja so oder so erst alle meist um 3h ins Bett. Aber allen ernstes geht mal alle etwas früher ins Bett und schlaft länger. Wieso?

1. Verbrennt man durch längeres Schlafen mehr Fett, weil ja Cortisol so toll ist.
Und 2. Menschen, die nach der Arbeit zu k.o. sind für Sport, können so vor der Arbeit trainieren gehen. Und hey, Studien beweisen, Morgensport tut Geist und Körper richtig gut.

#2(7) – Obst wird gegessen.

Viele Leute gehen ins neue Jahr auch mit dem Vorsatz eben auch gesünder zu leben, dazu gehört natürlich auch, dass man sich täglich 1L Obstsaft (selbst gemacht) reinzieht. Aber genau das ist der Fehler, denn zwar schmeckt frischer Saft gut, aber in Massen hat Obst so oder so noch mehr Kalorien und vor allem Zucker und macht natürlich auf Dauer dick!
Plus nimmt ihr gegebenenfalls zu viel Vitamin XYZ aus einer Quelle auf, was nun auch nicht das Wahre ist, Stichwort “Hypervitaminose!” Ab und zu ist es ja ok, aber Leute Obst sollte gegessen und nicht getrunken werden, oder püriert ihr euch auf die Krautroulade von der Oma?!

#3(8) – Lass dich doch mal gehen. 

Quelle: Wikipedia

Viele Programme dauern meist länger, so um die 10, 12, 18 Wochen. Und meist hat man da auch einen strikten Plan, den man befolgen soll, was natürlich gut ist. Was ist aber, wenn das alles vorbei ist? Verliert man sich dann in einer Welt voller gesundem Zeug und keinen Verlust der Selbstkontrolle? Was ich ich wichtig finde ist, dass man aus solchen Programmen vor allem lernt mit gesunder Ernährung umzugehen, und dass man das Thema Ernährung nicht zu verbissen sehen sollte.
Den 1. sobald ihr dann einmal wieder was “süßes” oder “nicht gesundes” isst, wird euch ein schlechtes Gewissen plagen, und 2. irgendwann haltet man es ja nicht aus dauerhaft “gesund” zu essen, und sich nie was zu gönnen, und 3. es vergeht dann auch einem der Spaß und die Lust an gesunder Ernährung. Was ich damit sagen will, esst gesund, jederzeit und primär, aber vergesst nicht, dass ihr nicht dazu lebt um zu essen sondern, Nahrung existiert um von euch gegessen zu werden, und da sollte man auch manchmal was genießen dürfen und nicht ständig verzichten müssen, oder?!

#4(9) – Kontinuität 

Auch wenn es anfangs sicherlich schwer ist, aber reißt euch zusammen und geht regelmäßig zum Sport. Irgendwann gewöhnt man sich an Schmerz und Peinlichkeit und sieht es alles nicht mehr so schlimm und man kann dann auch nicht mehr ohne. Nein, Spaß beiseite. Wenn man mal dann wirklich öfter und länger trainiert und vor allem erste Erfolge sieht, kann das richtig motivierend sein und wird versuchen noch mehr und mehr zu erreichen. Und das ist auch der Grund, wieso ihr unbedingt einen Trainingsplan und Ernährungsplan verfolgen solltet, was ich ja auch schon im Video gesagt habe. Also, bleibt kontinuierlich dabei!

#5(10)

Der letzte Tipp ist ganz speziell für Menschen, die gerade frisch anfangen wollen Sport bzw. Muskeltraining zu machen. Holt euch jemanden der mit euch trainiert und vor allem, macht keinen auf “Ich trainiere zu Hause, da spar ich mir Geld!”- Arsch. Ganz ehrlich, ihr werdet nach 1-2 Wochen eh nicht weiter machen und dann seid ihr angepisst und seid im gleichen Trott wie jedes Jahr drinnen. Holt euch ein GYM- Abo und vor allem sucht euch einen Partner zum Trainieren, der schon Erfahrung hat mit Krafttraining und schon regelmäßig hingeht. Ihr müsst nicht den selben Plan oder das selbe Ziel verfolgen, macht euer Ding, aber jemanden zu haben, bei dem man sieht, dass er oft Sport macht motiviert einen auch ins Gym zu gehen und vor allem nicht aufzugeben.

Mit diesen letzten Worten verabschiede ich mich mal bis morgen, denn da koche ich wieder für euch und wünsche euch ein guten neues, und motivierendes Jahr 2015. Alles auf Anfang!

Euer Ilija

Ilija

[Teil 2] Freeletics Woche 10 – 66,7% erledigt.

(Bild: wikipedia.org http://goo.gl/M44GgN)

Dienstag also meine Freunde hat bei mir Woche 10 angefangen mit dem Kentauros Workout. Wie üblich war es so, dass ich total fertig war nach dem 20 Minuten Workout und alles Flüssige was in meinem Körper vorhanden ist gefühlt ausgeschwitzt habe. Doch ich bin erstaunt: Obwohl ich anfangs Freeletics nicht soo toll fand, und ich es immer wieder aufs neue hasse, wenn ich ein Workout mache, kann ich eigentlich gar nicht mehr ohne und freu mich immer wieder auf eine neue Einheit. Nicht etwa weil man das Ende vor Augen sieht, sondern tatsächlich, weil man sich den Gedanken vorhält bereits so weit gekommen zu sein.  Weiterlesen

Freeletics – Meine Gewählte Hölle [Teil 1]

Irgendwie schein ich ja etwas verrückt zu sein. Jedes Mal, wenn sich der Winter naht und man mehr und mehr Kleidung am Leib tragen muss, packt mich ja wirklich die Lust meinen Körper zu straffen und definieren. Dieses Jahr hab ich mal lange Urlaub gemacht und bin deshalb beinahe 1 Monat nicht dazu gekommen wirklich was für meine Fitness zu tun. Als ich aber dann wieder auf die Tatsachen des “Everyday Lifes” zurück gestoßen bin, fing ich an zu überlegen, was ich nun machen kann um endgültig die Sache mit der Definition hinter mir zu lassen. Und klar, es gibt viele, viele Methoden, die mir dabei helfen können, aber bevor ich mich mit einer Ernährungsform beschäftige, wollte ich endlich gut werden in Cardio! Weiterlesen

Low Carb – Gut, Schlecht oder Beides?

Hallo meine lieben Leser und Leserinnen. Ich habe ja vor knapp 2 Wochen damit angefangen eine Blog Serie zu schreiben über Kohlenhydrate, denn seltsamerweise wissen sehr wenige Leute viel darüber bzw. nur etwas. Man weiß zwar, es gibt sie, sie können gut sein oder mies und man kann sie essen, aber mehr nicht. Deshalb habe ich euch im ersten Blog der Serie ausführlich erklärt was also Kohlenhydrate sind. Wer diesen Artikel nicht gelesen hat, der kann das hier.
Aber heute will ich mich mit einem anderen Mysterium beschäftigen was die Kohlenhydrate angeht, nämlich dem Low Carb Mythos. Weiterlesen

Teil 1 – Was sind Kohlenhydrate?

potatoes-5796_640Es ist ja schon wieder eine Zeit lang her seitdem ich einen Blog Eintrag verfasst habe, aber macht ja nix, denn lieber seltener einen Blog als nie einen Blog. Wie dem auch sei, sind währenddessen so einige Dinge passiert: Ich habe euch Food Hacks gezeigt, das neue iPhone ist veröffentlicht worden, Schottland wird nicht unabhängig und so weiter. Doch eine Sache bleibt beständig, schon eigentlich seit den 70ern: Kohlenhydrate werden gehasst, Low Carb boomt und geht allen auf die Nerven und keiner weiß was Kohlenhydrate sind. Genau so ist es! Tja, aber reden wir mal tachles: Kohlenhydrate sind DAS Thema schlechthin. Entweder man liebt sie, man hasst sie – aber ohne geht nicht, gewollt oder ungewollt. Und damit wir einen kleinen Einblick mal darin bekommen, was “Carbs” eigentlich sind, wie sinnvoll Low Carb ist und viele andere Sachen starte ich mit diesem Blog eine Serie über Kohlenhydrate.  Weiterlesen

Chia Samen – Das Neue Superfood?!

Heutzutage ist es ja nun wirklich keine Seltenheit mehr, dass irgendwo aus dem Boden ein neues Lebensmittel kommt, welches wahre Wunder verspricht und noch besser ist als die Vorherigen Lebensmittel. Beispiele sind ja Zitrone, Acerola, Goji Beeren, Quinoa etc.
Heute will ich mich einem anderen Nahrungsmittel widmen, dem viele gute und beeindruckende Eigenschaften nachgesagt werden, nämlich den Chia Samen.
Chia Samen stammen aus Mexiko und sind von unseren alten Freunden den Maya schon oft verwendet worden. Übersetzt bedeutet das Wort Chia “Stärke“, weil sie angeblich so viel Energie haben, dass sie einen Menschen mit allem Nährstoffen versorgen, die man braucht! Und dazu braucht man angeblich nur 1 Teelöffel pro Tag von den Wundersamen. Was nun wirklich dahinter steckt und was man so alles mit den kleinen Mexikanern anstellen kann erfahrt ihr jetzt ;)

Weiterlesen

Frauen, Fitness und Schwangerschaft

Als ich mal wieder so die Nachrichten las, die man eben als Supporting Coach bekommt bei zurStrandfigur fand ich es besonders interessant, dass sich viele für das Thema Schwangerschaft interessieren und damit meine ich nicht nur das Thema “Wie verliere ich wieder meine Schwangerschaftskilos nach der Geburt” sondern auch tatsächlich stellt sich oft die Frage, “Kann ich trainieren, auch wenn ich gerade schwanger bin?” Und erstaunlicherweise sorgen sich auch sehr viele werdende Väter um diese Frage und mindestens genauso viele Mütter to become. Heute und hier also eine fachlich, sorgfältig und positive Antwort auf diese Frage. Weiterlesen

Der Ochsenriegel – Eine kleine Review

Hallo liebe Menschen, ich weiß ja nicht wie es euch geht aber so langsam fängt man ja an noch härter mit sich ins Gericht zu fahren mit seinem Körper und den kleinen Fehlern die man hat. Nun ist es dennoch so, dass man sich so nehmen soll wie man ist und jeder auch schön ist, aber ab und an können gewisse überschüssige Pfunde schon schmelzen, wenn es darum geht, dass wir am Strand brillieren wollen und uns wohlfühlen wollen! Richtig? Richtig! So und da man dabei ja auch natürlich auf Fitness und gesunde Ernährung nicht verzichten kann, muss man sich eine Strategie entwickeln.  Weiterlesen

Der Stoffwechsel

Hallo, hallo liebe Menschen auf Kulinaru und anderswo. Ich weiß, dass es seit einiger Zeit keinen Lesestoff mehr gab, aber neben dem ganzen Trubel drumherum und den neuen Videos auf Youtube von mir, hatte ich leider nicht so viel Zeit zum schreiben. Aber da mir selber aufgefallen ist wie sehr es mir doch gefehlt hat, hab ich beschlossen mal wieder was Neues aus Ilija’s Kramkiste zu packen und es in einem schönen und knackigen Blog Artikel zu verpacken! Thema heute: Der Stoffwechsel! Weiterlesen